Gruppentherapie

Der Weg mit einer Gruppentherapie

Ich stehe mit meinem Problem nicht alleine da und sehe, dass und wie es Andere schaffen, sich zu verändern – das erleichtert und ermutigt mich.

Ich werde akzeptiert, so wie ich bin, und fühle mich zugehörig – das gibt mir Kraft für meinen eigenen Weg.

Ich erfahre, wie mein Verhalten auf Andere wirkt – das gibt mir Orientierung und ich lerne, mich selbst besser einzuschätzen.

Ich setze mich mit mir und meinen Themen auseinander und übernehme Verantwortung für mein Verhalten – das stärkt mich und gibt mir Sicherheit.

Ich erlebe, dass ich wichtig für andere Menschen bin – das gibt meinem Leben Sinn.

Wenn Sie sich persönlich verändern wollen und es Ihnen dabei vor allem um Ihre Beziehungen zu anderen Menschen geht, bietet die Gruppentherapie wirksame Hilfe.


Die Veränderung durch die Gruppentherapie

Die Basis für unsere gemeinsame Arbeit ist eine persönliche Beziehung, die auf Achtung der Würde und Einzigartigkeit jedes Einzelnen beruht. Jeder hat etwas zu sagen, das nicht nur für ihn selbst, sondern auch für die Anderen von Interesse ist.

Für jeden ist Platz. Jeder kann sich mit dem zeigen, was ihn bewegt und beschäftigt. Und jeder bekommt Antworten und Reaktionen zu seinen Mitteilungen, niemand bleibt allein mit seinen Problemen. Das verbindet und schafft Sympathie füreinander.

Die Gruppe stellt dabei einen Mikrokosmos dar, in dem wertvolle Lernerfahrungen möglich sind. Gleichzeitig hat er Ähnlichkeiten mit Ihrer privaten sozialen Situation. So können Sie die hier gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen leichter auf ihr Privatleben übertragen. Manchmal kann es sinnvoll sein, begleitend zur Gruppentherapie Einzelstunden zu nehmen.


Termin vereinbaren

Wenn Sie Interesse an einer Gruppentherapie haben, freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!


Hier geht es zu meiner Kontaktseite